Sportwette

Sportwette Mobiles Internetwetten und Internetsicherheit

Eine Sportwette ist eine Wette, bei der Geld auf das Eintreffen eines Sportergebnisses gesetzt wird. Sportwetten werden entweder zu festen Gewinnquoten von einem Buchmacher angeboten oder zu variablen Quoten am Totalisator bzw. nach Art der. Eine Sportwette ist eine Wette, bei der Geld auf das Eintreffen eines Sportergebnisses gesetzt wird. Sportwetten werden entweder zu festen Gewinnquoten von. Jetzt registrieren & % Sportwetten Bonus kassieren! Online Sportwetten ✓ Livewetten ✓ Cash out Funktion ✓ Bonus ✓ Statistiken. Maßvolles Spielen · Spielsucht · Selbsttest · Hilfe finden · Tipps · Jugendschutz · Spielsperre. FAQ/Hilfe; Sportwetten-Blog · NORDRHEIN-WESTFALEN - ändern. Wetten wie noch nie bei Tipico Sportwetten. Profitieren Sie von hohen Wettquoten, bis zu Euro gratis Wettbonus, umfangreiches Wettprogramm für​.

Sportwette

Sportwetten bei Interwetten» Sportwettenanbieter seit über 25 Jahren! € Bonus ✓ Großes Wettangebot ✓ Sportwetten ✓ Live Wetten ✓ svmpianostemmer.be bwin Sportwetten bietet Wetten täglich - ✓€ Neukundenbonus ✓ Live​-Wetten ✓ Top-Wettquoten ✓ über 90 Sportarten ✓ Top-Kundenservice. Online Sportwetten LIVE bei ADMIRAL! ✅ € Neukundenbonus! ⚽ Top Spiele live streamen! ✅ Sofortige Auszahlung in jeder ADMIRAL Filiale. ⏩ Jetzt. Beste Sportwetten? Warum sportwetten. Online Sportwetten haben sich in den letzten Jahren enorm entwickelt. Bei mybet arbeiten wir auf der Basis einer exzellenten Sportwetten-Lizenz und sorgen in allen Bereichen für absolute Top-Seriosität. Kein Problem! Nur wenn die Wettquoten auf einem hohen Niveau sind, kann von attraktiven Wetten gesprochen werden. Aus diesen Spielen werden nun so viele unterschiedliche Kombinationswetten wie möglich gebildet, jede Kombinationswette besteht dabei aus der Anzahl der Wetten, die mindestens richtig sein müssen. All i see is bonus. Eine andere Gruppe von Wettanbietern fasst den in einer Sportwette eingesetzten Geldbetrag als Einsatz zuzüglich Wettsteuer auf. Aber wenn eine Europameisterschaft ansteht, gibt es bei mybet viele attraktive Wetten. An jedem Wochenende versammeln sich die Fans in den Stadien und vor Bier Billig Kaufen Fernsehgeräten, um die Spiele der Bundesliga Bundesliga Transfer Ticker verfolgen. Spielteilnahme erst ab 18 Jahren.

Das können beispielsweise bestimmte Sportarten sein, die nicht bei allen Sportwetten Anbietern zu finden sind. Oder Sie legen Wert darauf, dass Sie mit einer bestimmten Methode ein- und auszahlen können oder einen besonders hohen Bonus erhalten.

Auch auf die Umsatzbedingungen für den angebotenen Neukundenbonus sollten Sie vor der Registrierung einen Blick werfen, denn auch der beste Bonus lohnt sich nur dann, wenn Sie sich Ihr Bonusgeld am Ende auch auszahlen lassen können.

Unabhängig von sonstigen Vorlieben sollte bei Sportwetten im Internet die Sicherheit immer an erster Stelle stehen.

Nachdem Sie sich für einen Buchmacher entschieden haben, führen Sie bei diesem ganz einfach online die Registrierung durch.

Dank dem Willkommensbonus, den Sie bei den meisten Buchmachern bei Ihrer ersten Einzahlung erhalten können, erhöht sich Ihr Guthaben deutlich, was sich natürlich auch auf die Gewinnchancen entsprechend positiv auswirkt.

Ein Willkommensbonus ist eine gute Möglichkeit, um bei einem Online Sportwetten Anbieter mit mehr Geld zu starten, als Sie selbst eingezahlt haben.

Wenn der von Ihnen gewählte Buchmacher einen solchen Sportwetten Bonus anbietet, sollten Sie sich vor der Registrierung darüber informieren, wie Sie ihn erhalten.

Oft erscheint der Bonus automatisch auf Ihrem Account, nachdem das eingezahlte Guthaben beim Sportwetten Anbieter eingegangen ist. Es ist aber auch möglich, dass Sie ihn nur mit einem Bonuscode erhalten können oder gezielt beim Kundenservice anfordern müssen.

Bei einigen Buchmachern muss zunächst der Einzahlungsbetrag einmal umgesetzt werden, damit der Bonus gutgeschrieben wird.

Jeder Kunde kann den Willkommensbonus nur einmal in Anspruch nehmen, und das auch meistens nur bei der allerersten Einzahlung.

Dies müssen Sie bei der Wahl des Einzahlungsbetrags berücksichtigen, denn oft können Sie bei höheren Einzahlungen auch mehr Bonusguthaben erhalten.

Dennoch sollten Sie niemals mehr Geld einzahlen, als Sie auch wirklich zum Wetten verwenden möchten. Meistens ist das Wettkonto unterteilt in Echtgeldguthaben und Bonusguthaben.

Das Echtgeldguthaben besteht aus dem Geld, das Sie eingezahlt haben und den damit möglicherweise erzielten Gewinnen. Das Bonusguthaben wird dagegen bei den meisten Bookies auf einem separaten Bonuskonto geführt und kann, im Gegensatz zum Echtgeldguthaben, nicht ausgezahlt werden.

So steht Ihnen dann auch der Einzahlungsbonus für eine Auszahlung zur Verfügung. Das Echtgeldguthaben können Sie sich jederzeit auszahlen lassen, allerdings führt eine Auszahlung in der Regel dazu, dass das noch auf dem Account befindliche Bonusguthaben entfernt wird.

Daher ist es sinnvoll, mit einer Auszahlung so lange zu warten, bis die Umsatzbedingungen erfüllt sind und der Bonus in Echtgeldguthaben umgewandelt wurde.

Die Umsatzbedingungen sollten auf der Website des Buchmachers leicht zu finden sein. Sie beinhalten vor allem die folgenden wichtigen Angaben:.

Das sogenannte Rollover gibt an, wie oft ein Wettbonus umgesetzt werden muss, bevor er für eine Auszahlung zur Verfügung steht. Besagen die Rollover-Bedingungen beispielsweise, dass der Bonus 6x umgesetzt werden muss, so müssen Sie Sportwetten im Wert von insgesamt Euro platzieren, um einen Bonus in Höhe von 50 Euro auszahlen zu können.

Die Umsatzbedingungen dürfen in der Regel auch mit geringen Einsätzen und entsprechend vielen einzelnen Wetten erfüllt werden.

Damit die Kunden den Bonus nicht einfach mit Sportwetten umsetzen, bei denen der Gewinn so gut wie sicher ist, wird von den Sportwetten Anbietern eine Quote vorgegeben, die beim Wetten mit Bonusguthaben nicht unterschritten werden darf.

Kann der Wettbonus sowohl für Einzel- als auch für Kombiwetten verwendet werden, können für die unterschiedlichen Wettarten auch unterschiedliche Quoten gelten.

Nur wenn die Wettquoten den Vorgaben entsprechen, kann eine Sportwette dazu beitragen, die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Sie haben einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung, um die Umsatzbedingungen des Bookies zu erfüllen.

Ist dies nach Ablauf der Zeit nicht geschehen, verfällt Ihr Sportwetten Bonus, und auch die damit gewonnenen Beträge werden storniert.

Bei der zeitlichen Planung sollten Sie immer beachten, dass die Wette erst dann zur Erfüllung der Umsatzbedingungen beiträgt, wenn Sie auch abgerechnet wurde.

Verzichten Sie daher darauf, mit dem Bonusguthaben Langzeitwetten zu platzieren, denn diese werden oft erst nach Ablauf des Bonuszeitraums abgerechnet.

Nicht immer kann das komplette Wettangebot genutzt werden, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Wenn Sie sich überwiegen auf eine bestimmte Sportart oder eine bestimmte Wettart konzentrieren möchten, dann sollten Sie daher im Vorfeld sichergehen, dass diese Wetten auch mit dem Bonusguthaben verfügbar sind.

Der Sportwettenanbieter gibt für alle angebotenen Wettmöglichkeiten eine Quote an, durch die sich der Gewinn berechnet, der bei einem richtigen Tipp ausgeschüttet wird.

Die Quote kann sich zwar bis zum Spielstart noch verändern, bei Livewetten verändert sie sich auch während des laufenden Spiels, Sie erhalten jedoch bei einem Sieg immer die Auszahlung, die durch die bei der Tippabgabe gültige Quote festgelegt wurde.

Der Sportwettenanbieter handelt natürlich, genau wie ambitionierte Sportwetten-Kunden, in Gewinnabsicht. Die Quote wird daher so festgelegt, dass in den meisten Fällen ein Teil der Einsätze der Wettkunden nicht wieder als Gewinn ausgeschüttet wird, sondern beim Bookie verbleibt.

Wie viel Profit der Sportwettenanbieter einplant, ist am sogenannten Quotenschlüssel zu erkennen, der sich durch folgende Formel errechnen lässt:.

Die Quoten werden in der Regel von Menschen gestaltet, die hierbei von modernen Computerprogrammen unterstützt werden. So wird professionell eingeschätzt, wie hoch die Gewinnchancen für die einzelnen Mannschaften sind, und wie die entsprechenden Quoten aussehen müssen.

Auch wenn ein Sportwettenanbieter einen Gewinn einkalkuliert, bedeutet dies jedoch nicht zwangsläufig, dass er nicht doch einen Verlust mit seinem Wettangebot macht.

Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn besonders viele Kunden auf das richtige Ergebnis tippen und am Ende ausgezahlt werden müssen.

Diesem Szenario versuchen die meisten Wettanbieter vorzubeugen, indem sie in einem solchen Fall ihre Quoten entsprechend angleichen.

Daher können sich auch bei Pre-Match-Wetten die Wettquoten noch verändern, wenn der Spielbeginn näher rückt. Sportwetten sind bereits mit wenig Geld möglich, denn der Mindesteinsatz liegt bei den meisten Online Sportwettenanbietern im Centbereich.

Auch hier reichen aber meistens ein paar Euro aus, um eine umfangreiche Wette zu platzieren. Durch den geringen Mindesteinsatz können Sie auch mit wenig Geld auf zahlreiche Ereignisse eines Spieltages wetten, was beispielsweise das Verfolgen der Bundesliga-Ergebnisse deutlich spannender gestalten kann.

Der maximal mögliche Einsatz ist übrigens meistens nicht festgelegt, sondern hängt von der Quote ab, da es meist einen maximalen Wettgewinn gibt, der nicht überschritten werden kann.

Dieser liegt aber meist im Bereich von mehreren Damit Sie Sportwetten platzieren und dabei echtes Geld gewinnen können, müssen Sie in der Regel zunächst eine Einzahlung durchführen, es sei denn, es wird ein Bonus ohne Einzahlung angeboten, was aber nur selten der Fall ist.

Dafür stehen Ihnen verschiedene Zahlungsoptionen zur Verfügung, von denen wir Ihnen die bekanntesten im Folgenden kurz vorstellen möchten.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem seriösen Sportwettenanbieter in der Regel dieselbe Methode für die Auszahlung verwenden müssen, mit der Sie auch die Einzahlung durchgeführt haben.

Das hängt mit den Bestimmungen der Regulierungsbehörde und den europäischen Gesetzen zum Schutz vor Geldwäsche zusammen.

Ein Girokonto besitzt fast jeder Deutsche, und somit ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Zahlung auf diesem Weg zu den am häufigsten genutzten Optionen beim Online Sportwettenanbieter zählt.

Wer mit der klassischen Banküberweisung einzahlt, muss allerdings eine Wartezeit von meistens einem, manchmal auch mehreren Tagen, in Kauf nehmen.

Diese Zeit benötigen die beteiligten Banken für die Bearbeitung der Transaktion. Dazu zählen unter anderem Klarna, Trustly, Sofortüberweisung und Giropay.

Nach wie vor ist die Kreditkarte das am häufigsten im Internet verwendete Zahlungsmittel. Auch wenn der Buchmacher selbst keine Gebühren für die Einzahlung berechnet, kann es bei der Kreditkartenzahlung allerdings trotzdem dazu kommen, dass Kosten entstehen, weil der Herausgeber der Kreditkarte häufig selber eine Gebühr erhebt, die nicht vom Sportwettenanbieter getragen wird.

Dies sollte bei einem seriösen Buchmacher aber ohnehin eine Selbstverständlichkeit sein. Mit E-Wallets können Sie besonders schnell und sicher Geld auf Ihr Wettkonto einzahlen, denn bei der Transaktion müssen meistens keine persönlichen Daten angegeben werden, so dass diese auch nicht von Hackern abgegriffen werden können.

Besonders verbreitet waren bei Sportwetten-Fans bis vor einiger Zeit die E-Wallets Neteller und Skrill , allerdings gewähren viele Sportwettenanbieter mittlerweile keinen Einzahlungsbonus mehr, wenn diese Methoden zum Aufladen des Wettkontos verwendet werden.

Da die Kunden durch den Verzicht auf einen Wettbonus auch auf viele zusätzliche Gewinnchancen verzichten würden, entscheiden sich die meisten User, auf eine andere der angebotenen Zahlungsmethoden auszuweichen.

Bei einigen Sportwettenanbietern können Ein- und Auszahlung auch per PayPal erfolgen, hier wird meistens auch ein Bonus gewährt.

Eine Prepaidkarte bietet den Vorteil, dass die Einzahlung relativ anonym erfolgen kann, da keine persönlichen Daten angegeben werden müssen.

Die bekannteste Option, die bei vielen Online-Buchmachern genutzt werden kann, ist die Paysafecard. Diese erhalten Sie an fast allen Tankstellen, in vielen Einzelhandelsgeschäften und auch im Internet.

Statt einer Kontoverbindung geben Sie im Rahmen der Transaktion einfach den auf der Karte verzeichneten Code ein und können daraufhin das Guthaben auf Ihr Wettkonto laden.

Wenn Ihnen Ihr Sportwettenanbieter einen Wettbonus anbietet, dann müssen Sie einige Dinge beachten, damit Sie den Bonus erhalten und das Bonusguthaben sowie die damit erzielten Gewinne am Ende auch tatsächlich auszahlen können.

Während einigen Anbieter den Bonus automatisch bei der Einzahlung gutschreiben, müssen Sie ihn bei anderen gezielt anfordern.

Manchmal muss auch ein Bonuscode eingegeben werden. Sollten Sie dies versäumen, ist es unter Umständen nicht möglich, den Sportwetten-Bonus nachträglich gutzuschreiben.

Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen gewünschte Einzahlungsmethode nicht von Bonusangeboten ausgeschlossen ist. Dies ist beispielsweise häufig bei Skrill und Neteller der Fall, auch bei Einzahlungen mit der Paysafecard wird nicht immer ein Bonus gewährt.

Haben Sie alles richtig gemacht, sollte der Bonus gemeinsam mit dem Einzahlungsbetrag auf Ihrem Wettkonto erscheinen. Ist dies nicht der Fall, und der Sportwettenanbieter stellt keine gesonderten Anforderungen wie beispielsweise den einmaligen Umsatz der Einzahlung, wenden Sie sich bitte umgehend an den Kundenservice, bevor Sie die ersten Wetten platzieren.

Der Support kann dann manuell dafür sorgen, dass Ihrem Wettkonto der Einzahlungsbonus gutgeschrieben wird. Achten Sie dabei auch darauf, dass diese Wetten die erforderlichen Quoten aufweisen und innerhalb des Zeitraums abgerechnet werden, den Ihnen der Online Sportwettenanbieter für die Erfüllung der Bonusbedingungen gewährt.

Sobald Sie mit Ihrem Bonusguthaben den erforderlichen Umsatz generiert haben, wird der Bonus in Echtgeldguthaben umgewandelt und kann ausgezahlt werden.

Genau wie bei niedergelassenen Buchmachern erhalten die Kunden auch beim Online-Bookie einen Wettschein. Dieser liegt nicht in Papierform vor, sondern kann nach dem Einloggen in das Wettkonto am Bildschirm aufgerufen werden.

Auf dem Wettschein sind alle platzierten Sportwetten übersichtlich aufgeführt, und Sie können auch sehen, ob Ihnen bei einer Wette weitere Optionen, wie zum Beispiel ein vorzeitiger Cashout, zur Verfügung stehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, weitere Wetten zu Ihrem Wettschein hinzuzufügen, die dann ebenfalls dort aufgelistet werden.

Die Höhe der Wetteinsätze können Sie dabei selbst festlegen, die Quoten werden dagegen vom Sportwettenanbieter vorgegeben.

Vor allem bei Livewetten ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt zur Abgabe des Tipps zu finden, da sich die Wettquoten hier laufend ändern.

Dies wird auch deutlich, wenn Sie eine bereits abgegebene Sportwette auf eine laufende Begegnung erneut aufrufen. Wahrscheinlich hat sich die Quote nun bereits verändert, für die bereits platzierte Wette bleibt Sie jedoch gleich, denn es gilt die Quote, die der Sportwettenanbieter zum Zeitpunkt der Tippabgabe anbietet.

Hier erscheinen die Sportwetten dann gemeinsam auf dem Wettschein, und Ihnen wird auch angezeigt, wie hoch die Gesamtquote ist und wie viel Geld Sie dadurch erhalten, wenn Sie mit allen Tipps richtig liegen.

Sollten Sie dagegen eine in der Kombination enthaltene Wette verlieren, so wird automatisch auch die komplette Kombiwette bereits als verloren angezeigt, auch wenn die anderen Begegnungen noch nicht beendet sind.

Wenn der Sportwettenanbieter seinen Kunden eine Wettsteuer berechnet, so sollte diese ebenfalls auf dem Wettschein zu sehen sein. So erkennen Sie schnell, wie viel Geld Sie bei einem richtigen Tipp wirklich erhalten.

Bei steuerfreien Sportwetten wird ohnehin der komplette Gewinn ausgezahlt. Wie bereits erwähnt, ist der Konkurrenzdruck unter den Online Sportwettenanbietern hoch, so dass sich die einzelnen Anbieter immer wieder etwas Neues einfallen lassen müssen, um die User von sich zu überzeugen.

Das gilt nicht nur, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen, auch die langfristige Bindung der bereits vorhandenen Kunden wird ernst genommen.

Um das zu verhindern, bieten die meisten Wettunternehmen auch ihren Bestandskunden immer wieder attraktive Boni an.

So sollen diese darin bestärkt werden, bei dem Anbieter zu bleiben, bei dem sie sich wohlfühlen, ohne dass dadurch ein finanzieller Nachteil entsteht.

Wie die Bonusaktionen für die Bestandskunden aussehen, hängt vom jeweiligen Sportwettenanbieter ab. Währen bei einigen Wettunternehmen auch für die vorhandenen Kunden klassische Einzahlungsboni geboten werden, besteht der Vorteil bei anderen eher in Wettmöglichkeiten mit vom Sportwettenanbieter erhöhten Quoten oder Cashback, dass sich die Kunden mit jeder Sportwette verdienen können.

Eine andere Möglichkeit sind Gratiswetten, die nicht nur bei Einzahlungen vergeben werden können. Oft haben die Nutzer auch durch das Platzieren bestimmter Wetten die Möglichkeit, sich zusätzliche Gratiswetten oder auch andere Boni zu verdienen.

Einige Sportwettenanbieter veranstalten auch Gewinnspiele, bei denen die Chancen vom zuvor erzielten Umsatz abhängen können.

Auch dies kann als eine Art Bonus betrachtet werden. Genau wie auch der Neukundenbonus sind die Aktionen für Bestandskunden oftmals an Umsatzbedingungen gebunden.

Bevor der Bonus ausgezahlt werden kann, muss er also erst einige Male bei einer bestimmten Mindestquote eingesetzt werden.

Es gibt aber auch Boni, bei denen keine speziellen Bedingungen gelten. So wird beispielsweise Cashback oft direkt auf das Echtgeldkonto ausgezahlt, und auch bei einigen Gratiswetten für Bestandskunden müssen die Gewinne nicht mehr vor der Auszahlung umgesetzt werden.

Mit Cashback belohnen Online Sportwettenanbieter ihre treuen Kunden, indem diese einen Teil ihrer Einsätze zurückerhalten. Einige Sportwettenanbieter vergeben das Cashback aber auch als Bonusguthaben, für das Sie zuerst die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen müssen.

Bei anderen Sportwettenanbietern erhalten Sie möglicherweise kein Geld auf dem Wettkonto, sondern bekommen stattdessen eine oder mehrere Gratiswetten geschenkt.

Bei einer Gratiswette bekommt der Kunde quasi eine Wette geschenkt, für die er keinen Einsatz bezahlen muss. Im Gegensatz zum Bonusguthaben kann die Gratiswette in der Regel nicht auf mehrere einzelne Wetten mit kleinerem Einsatz aufgeteilt werden, sondern muss als Ganzes genutzt werden.

Da der Wetteinsatz bei einer Gratiswette nicht vom Kunden, sondern vom Online Sportwettenanbieter gezahlt wird, erhält der User im Erfolgsfall auch nur den Gewinn.

Den gezahlten Einsatz erhält er dagegen nicht zurück. Bei einer Euro-Gratiswette, die bei einer Wettquote von 2.

Bei den anderen 1. Nicht nur neue Kunden können Ihre Einzahlung durch einen Bonus deutlich aufstocken. Auch für die Bestandskunden werden häufig Einzahlungsboni angeboten.

Da es sich dabei nicht mehr um die erste Einzahlung handelt, für die ja in der Regel bereits der Neukundenbonus beansprucht wurde, werden diese Bonusangebote auch als Reload Bonus bezeichnet.

Bei den meisten Reload Boni wird allerdings prozentual weniger Bonusguthaben vergeben, als es bei den Willkommenspaketen der Fall ist. Die Abgabe einer Online Wette ist nicht kompliziert, so dass auch Anfänger sich bei den meisten Buchmachern schnell zurechtfinden.

Zunächst einmal müssen Sie sich entscheiden, in welcher Sportart Sie nach einer geeigneten Sportwette suchen möchten.

Diese klicken Sie an und erhalten eine Übersicht über die verschiedenen Länder und Ligen. So können Sie sich zur gewünschten Begegnung durchklicken.

Alternativ können Sie auch die Suchfunktion verwenden, um direkt zum von Ihnen gewählten Wettbewerb zu gelangen.

Indem Sie die Sportwette anklicken, öffnet sich Ihr virtueller Wettschein. Hier wählen Sie nun Ihren Tipp und geben den gewünschten Einsatz ein.

Für den Wettkunden ist es natürlich wichtig zu wissen, wie hoch die Auszahlung bei einem richtigen Tipp ausfällt. Bei einem Einsatz von 20 Euro und einer Quote von 1.

Neben den Quoten müssen Sie auch die Wettsteuer berücksichtigen, wenn Sie den potentiellen Gewinn berechnen möchten. Viele Sportwettenanbieter ziehen die Steuer vom Gewinn ab.

Die Auszahlung beträgt dann nur noch 34,20 Euro, was den Reingewinn auf 14,20 Euro reduziert. Somit beträgt der tatsächliche Wetteinsatz von vornherein nur 19 Euro.

Bei der in unserem Beispiel vom Sportwettenanbieter gebotenen Quote von 1. Handelt es sich dagegen um für die User steuerfreie Wetten, bei denen der Sportwettenanbieter die Wettsteuer selber trägt, werden die vollen 36 Euro ausgezahlt, was langfristig einen deutlichen Unterschied machen kann.

Eine besondere Form der Wette ist die Kombiwette. Hier werden mehrere Einzelwetten zusammengefasst, was im Erfolgsfall mit hohen Auszahlungen verbunden sein kann.

Die Quoten der einzelnen Wetten werden dabei miteinander multipliziert. Eine Kombiwette mit drei Einzelwetten, bei denen Quoten von 1. Auch wenn kurzfristig jeder Wettkunde Glück haben kann, reicht es langfristig in der Regel nicht aus, sich darauf zu verlassen.

Wir haben daher einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, die ambitionierte Sportwetten-Fans sich zu Herzen nehmen sollten.

Die Top-Quote für verschiedene Wetten ist nicht immer beim selben Sportwettenanbieter zu finden. Daher kann es sich lohnen, sich bei mehreren Bookies anzumelden und vor der Abgabe eines Tipps die verschiedenen Quoten dieser Anbieter zu vergleichen.

So erhalten Sie im Fall eines Gewinns die bestmögliche Auszahlung. Ein solcher Sportwetten Bonus bringt Ihnen einen erheblichen finanziellen Vorteil, wenn Sie ihn richtig nutzen.

Durch das reichhaltige Angebot der verschiedenen Sportwettenanbieter können Sie sich genau den Bonus heraussuchen, der am besten zu Ihnen passt.

Lesen Sie sich im Vorfeld die Bonusbedingungen genau durch, damit Sie sich das Guthaben am Ende auch tatsächlich auszahlen lassen können.

Auch wenn Sie sich sehr sicher sind, sollten Sie daher immer darauf achten, nur so viel Geld einzusetzen, dass Sie Ihre Strategie auch dann problemlos weiterverfolgen können, wenn Sie die Sportwette verlieren sollten.

Bei einer Kombiwette gilt diese Grenze für die gesamte Wette und nicht für die enthaltenen Einzelwetten. Aber auch bei aggressiveren Strategien, wie zum Beispiel dem Kelly-System ist es wichtig, das Risiko für einen Totalverlust zu minimieren, indem keine zu hohen Einsätze gebracht werden.

Die meisten Online Sportwettenanbieter bieten zahlreiche Sportarten an. Statt in vielen der angebotenen Disziplinen ein paar Wetten zu platzieren, ist es in der Regel sinnvoller, sich auf eine oder zwei bestimmte Sportarten zu spezialisieren.

So können Sie sich genauer informieren und Ihr Wissen nutzen, um profitable Wettmöglichkeiten zu erkennen und die richtigen Ergebnisse vorherzusagen.

Wie bereits bei unserem Tipp zum Bankroll-Management erwähnt, gibt es keine Online-Sportwetten, die zuverlässig gewonnen werden können.

Daher sollten Sie immer nur Geld investieren, dessen Verlust Sie problemlos verkraften können. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn der Erfolg einmal ausbleibt und können sich bei einer gewonnenen Sportwette über eine entsprechende Auszahlung freuen.

Ist dies nicht mehr der Fall, so ist es nur sehr schwer möglich, die erforderliche Sorgfalt bei der Auswahl der Wetten walten zu lassen. In einem solchen Fall raten wir dazu, eine Pause einzulegen, so dass Sie nach der Auszeit wieder in Bestform einsteigen können.

Auch wenn es sinnvoll ist, sich auf bestimmte Sport- und Wettarten zu spezialisieren, lohnt es sich, hin und wieder einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Wenn ein neuer Sportwettenanbieter auf den Markt kommt, kann es sich ebenfalls lohnen, sich mit diesem auseinanderzusetzen. Die neuen Bookies werben oft mit besonders attraktiven Boni um die Kunden, und bieten häufig auch steuerfreie Wetten an.

Die Einzelwette ist die einfachste Form der Sportwette. Die Einzelwette ist in verschiedenen Formen verfügbar, die bekannteste ist die 2- beziehungsweise 3-Wege-Wette.

Unabhängig von der genaueren Wettart gibt der Sportwettenanbieter bei allen Einzelwetten Quoten vor, durch die Sie sich ausrechnen können, wie hoch die Auszahlung bei einem bestimmten Einsatz ausfällt.

Dazu multiplizieren Sie einfach Ihren Einsatz mit der Quote. Bietet der Buchmacher beispielsweise eine Quote von 2.

Damit haben Sie einen Reingewinn von 11 Euro gemacht. Die Auswertung der Einzelwette erfolgt bei guten Sportwettenanbietern innerhalb von wenigen Minuten nach Spielende, manchmal dauert es sogar nur wenige Sekunden.

Die Kombiwette wird nur gewonnen, wenn alle Einzelergebnisse richtig vorhergesagt wurden. Ist auch nur einer der Tipps falsch, so haben Sie leider die komplette Sportwette verloren.

Die Quote der Kombiwette ergibt sich aus den einzelnen Quoten der in ihr enthaltenen Sportwetten. Diese werden miteinander multipliziert.

So können bei einer Kombination aus mehreren Wetten eine sehr hohe Quote und ein sehr ansprechender Gewinn zustande kommen. Das Risiko bei Kombiwetten ist hoch, und da alle Ergebnisse richtig getippt werden müssen, werden sie vergleichsweise selten gewonnen.

Dennoch bieten sie wichtige Vorteile, weshalb Sie diese Wettart im Hinterkopf haben sollten. So kann es zum Beispiel mit Kombiwetten möglich sein, bestimmte Begegnungen für das Umsetzen von Bonusguthaben zu berücksichtigen, weil Bonusbedingungen geringere Mindestquoten für die in der Kombination enthaltenen Einzelwetten vorsehen.

Auch durch verschiedene Aktionen der Wettunternehmen können die Kombiwetten sehr profitabel sein. So stocken beispielsweise einige Sportwettenanbieter die Gewinne der Kombiwetten auf.

Je mehr Wetten in Ihrer Kombination enthalten sind, desto mehr zusätzliches Geld bekommen Sie dann im Erfolgsfall von Ihrem Sportwettenanbieter geschenkt.

Bei anderen Aktionen gibt es eine kostenlose Versicherung, mit der Sie Ihren Einsatz zurückerhalten, wenn Sie mit nur einem Tipp daneben lagen.

Hierdurch lässt sich das hohe Risiko dieser Sportwetten etwas reduzieren. Bei einer Systemwette handelt es sich um eine Zusammenfassung mehrere Kombiwetten.

Hier wird quasi einkalkuliert, dass oft nicht alle Tipps richtig sind. So können Sie Kombiwetten spielen, ohne mit allen Vorhersagen richtig liegen zu müssen.

Liegen Sie mit allen Tipps richtig, fällt der Gewinn sogar noch höher aus. Der Nachteil von Systemwetten ist der hohe Preis, denn um alle möglichen Ereignisse abzubilden, sind mehrere Kombiwetten möglich.

Von diese gehen einige auch verloren, wenn nicht alle Ergebnisse richtig vorhergesagt wurden. Dementsprechend gering kann der Gewinn möglicherweise ausfallen.

Dies übernimmt der Sportwettenanbieter mit der Systemwette für Sie. Beim Vollsystem sind zwar vergleichsweise viele Einzelwetten erforderlich, was diese Sportwetten dementsprechend teuer macht, dafür werden aber auch alle einzelnen Möglichkeiten abgebildet.

Hier werden nur einige der Wetten aus dem Vollsystem abgebildet, während andere Kombinationen weggelassen werden.

Ziel eines Vollsystems ist es, alle in einer Systemwette enthaltenen Kombinationen abzudecken. Eine Wette mit Vollsystem kann also relativ teuer werden und nur eine geringen Gewinn abwerfen, da auch immer Kombinationen verloren gehen, wenn falsche Einzeltipps dabei sind.

Dafür wird die Systemwette aber relativ häufig gewonnen, was für viele User einer der Gründe ist, sich für diese Art der Sportwette zu entscheiden.

Besonders attraktiv wird ein Vollsystem dann, wenn Sie mit mehr Tipps richtig lagen, als es eigentlich erforderlich war.

In diesem Fall haben Sie nämlich weitere der im System enthaltenen Kombiwetten gewonnen und können sich über einen entsprechend höheren Auszahlungsbetrag freuen.

So müssen Sie nicht überall richtig liegen, können aber trotzdem mit Ihrem System erfolgreich sein. Dies wird bei den regulären Sportwetten meistens nicht berücksichtigt, hier erfolgt die Auswertung nach den regulären 90 Minuten.

Beim Tennis dagegen gibt es kein Unentschieden, weshalb wir hier immer von einer 2-Wege-Wette sprechen. Dadurch erhöht sich die Chance, dass Sie mit Ihrem Tipp richtig liegen und sich über eine Auszahlung freuen dürfen.

Alternativ können Sie auch, beispielsweise weil ein Wettunternehmen keine Doppelte Chance anbietet, selbst sowohl auf einen Sieg als auch auf ein Unentschieden setzen.

Achten Sie nur darauf, dass dies mit Bonusguthaben meistens nicht zulässig ist und zu einer Stornierung Ihres Wettbonus führen könnte.

Wetten Sie dagegen ohnehin mit Echtgeldguthaben, so kann es sich gelegentlich lohnen, die Quote der vom Sportwettenanbieter vorgegebenen Doppelten Chance mit der Auszahlung bei einer eigenständigen Platzierung der beiden Einzelwetten zu vergleichen.

Die Erfahrungen zeigen, dass sie manchmal mehr Geld erhalten, wenn Sie sich quasi manuell Ihre eigene Doppelte Chance Wette zusammenstellen.

Bei den Head to Head Sportwetten steht nicht der eigentliche Ausgang des Wettkampfs im Vordergrund, sondern es geht um den direkten Vergleich zweier Einzelteilnehmer.

Dieser kann sich auf unterschiedliche Kriterien beziehen, worauf wir bei den einzelnen Sportarten noch näher eingehen werden.

Eine Head to Head Wette kann sich auf einen einzelnen Wettkampf beziehen, sie ist aber auch bei den Langzeitwetten zu finden.

Hier kann es dann zum Beispiel darum geben, welcher von zwei Teilnehmern in der Abschlusstabelle einer Saison höher platziert ist. Da es bei der Head to Head Sportwette nur zwei mögliche Ergebnisse gibt, lassen sich die angenommene Wahrscheinlichkeit und die angebotenen Quoten der Online Sportwettenanbieter gut miteinander vergleichen.

So können auch Wett-Fans mit wenig Erfahrung vergleichsweise schnell die ein oder andere Value Bet finden. So können nicht nur Spieler aus gegnerischen Teams miteinander verglichen werden, sondern es sind sogar Vergleiche innerhalb der selben Mannschaft möglich.

Schneiden beide Spieler gleich gut ab, so erhalten die Kunden ihren Wetteinsatz in der Regel zurück, da es sich bei der Head to Head Wette um eine klassische 2-Wege-Wette handelt.

Aber nicht nur einzelne Spieler können beim Head to Head miteinander verglichen werden, sondern auch ganze Mannschaften.

Das ist insbesondere bei den Langzeitwetten der Fall, wenn es beispielsweise darum geht, welches Land sich bei einer Weltmeisterschaft oder auch innerhalb einer Vorrundengruppe besser schlägt.

Wer erreicht bei einem Rennen die bessere Platzierung? Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel? Auch bei den Langzeitwetten sind die Möglichkeiten hier vielfältig.

Neben der Platzierung kann unter anderem auch auf die absolvierte Rundenzahl, die beendeten Rennen oder die Plätze auf dem Treppchen gewettet werden.

Der Langzeitvergleich zweier Fahrer des gleichen Teams ist dagegen normalerweise wenig sinnvoll, da hier ganz klare Prioritäten herrschen.

Ein Tennis-Einzel ist an und für sich schon eine Head to Head Wette, da hier genau zwei Spieler gegeneinander antreten.

Neben dem Tipp auf den Sieger gibt es auch hier viele weitere Wettmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Zahl der direkt verwandelten Aufschläge.

So können Sie zum Beispiel tippen, welcher Spieler zuerst aus dem Wettbewerb ausscheidet. Mit Handicap Wetten lassen sich auch Begegnungen spannend gestalten, bei denen es eigentlich einen klaren Favoriten gibt, der die Partie in den meisten Fällen für sich entscheiden wird.

Dafür wird vom Sportwettenanbieter ein Handicap vorgegeben, welches dem schwächeren Spieler beziehungsweise dem schwächeren Team einen fiktiven Vorsprung gewährt.

So lassen sich die Chancen aneinander angleichen. Ob sich der Tipp auf den Favoriten allerdings bei einem hohen Handicap immer noch lohnt, muss individuell abgewogen werden.

Hier gibt es keine Quote für ein Unentschieden, denn der Vorsprung wird meist mit halben oder viertel Toren angegeben, wodurch es immer einen Sieger gibt.

Bei den Varianten, wo ein Unentschieden möglich ist, wird der Einsatz in der Regel zurückgezahlt. Bei einigen Varianten 0.

Es handelt sich also um eine einfache 2-Wege-Wette, bei der es um die Beantwortung der Frage geht, ob beide Mannschaften im Wettbewerb einen Punkt erzielen.

Beim Eishockey oder beim Basketball treffen dagegen nahezu immer beide Teams, weshalb diese Wettart hier keinen Sinn macht.

Wenn Sie gewinnorientiert wetten möchten, sollten Sie zunächst einmal überlegen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für beide Ereignisse ist. Nun vergleichen Sie diese Werte mit den vom Sportwettenanbieter angebotenen Quoten und überprüfen, ob Sie für sich für eine der Wettmöglichkeiten eine Value Bet sehen.

Ist dies der Fall, lohnt sich der Tipp. In die Überlegung, ob Tore auf beiden Seiten fallen, sollten Sie unter anderem die Offensiv- beziehungsweise Defensivstärke der beiden Mannschaften mit einbeziehen.

Es gilt zum Beispiel als wahrscheinlicher, dass beide Teams bei einem Achtelfinale einer WM treffen, als bei einem regulären Ligaspiel. Sie als Wettkunde können nun tippen, ob im entsprechenden Spiel mehr oder weniger Punkte erzielt werden.

Welche Mannschaft punktet, spielt dabei keine Rolle. Diese Form der Wette bietet einige strategische Möglichkeiten, denn ob mehr oder weniger Tore erzielt werden, hängt von diversen Faktoren ab.

So sollten Sie vor der Tippabgabe auf jeden Fall berücksichtigen, worum es für die teilnehmenden Mannschaften geht. Reicht es einer Mannschaft beispielsweise aus, ein Unentschieden zu erzielen, so wird sich diese Mannschaft möglicherweise relativ defensiv präsentieren, um ein Gegentor um jeden Preis zu vermeiden.

Dementsprechend könnte hier die Under-Wette sinnvoll sein. Einfach so! Der Haken daran: Um dieses Bonusgeld in Echt Geld zu verwandeln, das ihr euch dann tatsächlich auch auszahlen lassen könnt, müssen Bonusbedingungen erfüllt werden.

Genau diese Bedingungen sind fester Bestandteil unserer Bewertung. Manche von ihnen gestalten sich nämlich absolut fair und transparent.

Was davon zutrifft und worauf ihr beim Bonus besonders achten müsst, erläutern unsere Experten euch detailliert. Manche Wettanbieter hingegen bieten einen Wettbonus ohne Einzahlung an.

Nicht weniger wichtig, wenn nicht sogar deutlich entscheidender sind die Wettquoten. Darüber entscheidet das Quotenniveau der Wettanbieter, das in den einzelnen Sportarten, aber auch deren verschiedenen Ligen, durchaus schwanken kann.

Auch hier gilt: Je höher das Niveau der Quoten desto besser unsere Bewertung. Wir verraten sicher nicht zu viel, wenn wir an dieser Stelle schon feststellen: Die Betvictor Quoten bewegen sich seit Jahren schon auf einem verlässlich hohen Niveau und zählen zu den besten Quoten.

Grundsätzlich bewegen sich aber alle Buchmacher aus unseren Top 10 erfreulicherweise am oberen Quoten-Limit.

Das macht die Sache etwas einfacher. Auch in unterklassigen Wettbewerben. Deswegen wollt ihr jetzt eine Wette in der Regionalliga platzieren, von deren Ausgang ihr überzeugt seid.

Ihr seid euch in eurer Fussball Wetten Strategie sicher. Beim Einsatz darf es deswegen gerne etwas risikoreicher zugehen. Und dann das! Der Wettanbieter hat gar keine Spiele der Regionalliga im Portfolio.

Ein Klassiker, nicht unbedingt mit Seltenheitswert. Und ein Beweis dafür, warum auch das Wettangebot eine wichtige Rolle für Sportwetten in Deutschland spielt.

Trotzdem: Nicht jeder Buchmacher, der 30 oder mehr Sportarten zum Wetten im Programm hat, muss für euch selbst automatisch bester Wettanbieter sein.

Aber je breiter die Online Sportwetten Anbieter aufgestellt sind desto wahrscheinlicher ist es, dass dieser Buchmacher auch für euch in Frage kommt.

Letzten Endes entscheidet ihr, welcher der beste Sportwetten Anbieter ist. Livewetten waren lange Zeit ein Feature, das nur die bekanntesten Wettanbieter im Sportwetten Vergleich in ihrem Programm hatten.

Zeiten ändern sich — und deswegen gehört es heute nicht nur für Sportwetten online in Deutschland zum guten Ton, seinen Kunden im Bereich Livewetten ein möglichst detailreiches Angebot zu machen.

Bei unserer Bewertung war dabei eine Komponente noch besonders relevant, die für beste Bewertungen sorgen kann: Stellt nämlich ein Wettanbieter parallel zu Livewetten seinen Usern auch noch kostenlose Live Video Streams zur Verfügung, kann er sich einer Top-Platzierung sicher sein.

Erfreulicherweise springen immer mehr Bookies auf diesen Zug auf und sind häufig nicht nur reiner Wettanbieter. Die Besten gehen schon fast als eigenständiger Sportsender durch.

Solltest du als Sportwetter noch ganz am Anfang stehen, wird dir eine weitere Rubrik in unserem Sportwetten Anbieter Vergleich zunächst vielleicht nicht so ins Auge fallen.

Aber der Bereich Zahlungen und Finanzen ist immens wichtig, um auf deiner Karriere-Leiter die nächsten Stufen empor zu klimmen. Denn nur bei Online Wettanbietern, die in dieser Kategorie entsprechend gut abschneiden, lässt sich wirklich erfolgreich wetten.

Was bedeutet das also konkret? Zum einen sollten die wichtigsten Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen angeboten werden. Ein zweiter Faktor für eine sehr gute Bewertung: Beide Wege, also die Ein- und auch die Auszahlung sollten für alle Varianten nach Möglichkeit frei von Gebühren bleiben.

Das schaffen sehr viele Wettanbieter vorbildlich. Aber eben nicht alle, was zwangsläufig auch zu Punktabzügen in unserem Sportwettenanbieter Test führt.

Darüber hinaus liefert dieser Abschnitt auch noch wertvolle Hilfe zum Thema Wettsteuer und wie die jeweiligen Anbieter mit der Steuer umgehen. So klappt auch das Wetten von unterwegs exzellent.

Und mit zahlreichen Aktionen hält der Bookie auch seine treue Kundschaft bei Laune. Das Portfolio an Sportwetten und Wettvarianten ist herausragend.

Und überraschenderweise halten auch die Quoten stets Bestwerte, was bei einer solchen Vielfalt an Wettmöglichkeiten selten der Fall ist.

Alles in allem: Betway ist völlig zurecht unser Wettanbieter des Jahres! Auch bei den Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen liegt dieser Anbieter weit vorne.

Unzählige Kunden schenken diesen Wettanbietern seit Jahren ihr Vertrauen. Und die zahlen es mit einem tollen Komplettpaket zurück. Aber verschafft euch selbst einen Eindruck, denn wir haben weit mehr als nur diese fünf Online Sportwetten Anbieter getestet.

Auf fünf besonders wichtige Faktoren, die in unserer Wettanbieter Bewertung eine Rolle spielen, haben wir euch ja schon hingewiesen.

Doch damit ist unser Sportwetten Online Test noch lange nicht abgeschlossen. Fünf weitere Kriterien sind eventuell nicht für alle User der entscheidende Pluspunkt oder aber bei schlechtem Abschneiden das K.

Trotzdem sind sie alle zusammen wichtig, damit das Gesamtpaket am Ende stimmt. In den folgenden Passagen stellen wir euch diese Test-Kategorien ebenfalls noch etwas anschaulicher dar.

Kein Anschluss unter dieser Nummer? Das ist das Grauen für jeden Sportwetter. Vor allem dann, wenn ihm eine Frage besonders unter den Nägeln brennt, aber der Kundenservice eines Wettanbieters eben nicht mehr zu erreichen ist.

Fortgeschrittene Spieler mag dieser Punkt weniger betreffen. Insbesondere Neueinsteiger bei Sportwetten wird dieses Kriterium in unserem Test vermutlich aber doch interessieren.

Und da sind Fragen auf der Tagesordnung. Wie kompetent also ist der Support der Wettanbieter? Ist er rund um die Uhr oder nur eingeschränkt zu erreichen?

Und unter welchen Kanälen? Beim Live Chat oder der Telefon-Hotline sieht das dann meist schon anders aus. Oder gibt es sogar einen eigenen Channel auf Youtube?

Es gab Zeiten, da wurde die Option, mit dem Smartphone seine Wetten zu platzieren, von so manchem Sportwettenanbieter müde belächelt.

Doch wer diese Möglichkeit hartnäckig ignorierte, der kurvte geradewegs an den Bedürfnissen seiner Kunden vorbei — und hechelt heute in unserer Buchmacher Bewertung meist auch hinterher.

Denn Handy Wetten haben sich längst zum festen Bestandteil des Portfolios eines Wettanbieters etabliert.

Diejenigen, die es ganz besonders gut machen wollen, bieten ihren Spielern nicht nur optimierte Seiten fürs Smartphone oder Tablet an, sondern stellen sogar gleich eigenständige Apps als Download in die entsprechenden App Stores von Apple und Google.

Und wer noch einen drauflegen will, für den gilt dies nicht nur für iOS oder Android Wett Apps, sondern ebenfalls für das weniger verbreitete mobile Betriebssystem Windows Phone.

Unterm Strich punkten also die Anbieter für Sportwetten, die das Wetten von unterwegs so angenehm und einfach wie nur möglich für ihre Kunden gestalten.

Ein Kriterium, das für viele selbstverständlich ist, und gerade deswegen in so manchen Bewertungen auch unter dem Tisch fällt, ist der Testbereich Webseite.

Bei uns ist das anders. Wir wissen, dass für viele User wichtig ist, sich auf dem Web-Angebot eines Buchmachers wohl zu fühlen. Das hat etwas von zu Hause ankommen.

Oft zählt also der erste Eindruck, der entscheidend ist. Damit einher geht immer eine gelungene Menü-Führung. Wer erst zu lange nach bestimmten Sportarten oder Wettvarianten suchen muss, der sucht weiter — und zwar bei der Konkurrenz.

Wer sich allerdings schnell zurechtfindet, der bleibt bei der Stange. Und wenn dann auch noch die Ladezeiten der Seiten überzeugen und das Design ansprechend gelingt, umso besser.

In dieser Kategorie beschreiben wir euch auch, wie leicht oder umständlich der Prozess der Anmeldung gelingt. Und natürlich, ob der Aufbau des Wettscheins logisch und ebenso für Wett-Einsteiger nachzuvollziehen ist.

Daher reichen diese Faktoren in der hier vorgestellten Rubrik im Sportwetten Online Vergleich auch nicht aus, um ganz vorne zu landen.

Mindestens genauso wichtig sind Punkte, die das Sportwetten selbst betreffen. Shootingstar und Paradebeispiel zugleich ist die Cash-Out-Option, mit der Wetten vorzeitig beendet werden können, falls sie dem Spielverlauf entsprechend zu platzen drohen.

Ihr werdet euch wundern, wie kreativ manche Wettanbieter in Deutschland mittlerweile zu Werke gehen, um ihre Kundschaft langfristig an sich zu binden.

Das finden wir prima — und haben den Zusatzangeboten deswegen auch eine eigene Kategorie in unserem Wettanbieter Test gewidmet. Last but not least: Sind Wettanbieter sicher und seriös?

Oder sogar: Sind Online Sportwetten in Deutschland legal? Beide Fragen können wir mit einem deutlichen ja beantworten.

Was die Seriosität einer Sportwettenanbieters betrifft, schaffen es garantiert erst keine Schwarzen Schafe in unser umfangreiches Testergebnis.

Sollte es trotzdem einmal Probleme etwa bei der Auszahlung geben, vermitteln wir gerne. Und ihr habt jederzeit auch die Gelegenheit, eure Erfahrungen direkt unter jedem einzelnen Testbericht anderen Usern mitzuteilen.

Um einen möglichst objektiven Test hinzulegen, haben wir uns ganz genau angeschaut, welche Lizenzen bei den einzelnen Sportwetten Anbietern greifen. Ebenfalls ein Qualitätsmerkmal von Seriosität sind natürlich Partnerschaften mit namhaften Sportvereinen oder sogar ganzen Wettbewerben.

Und in einem Punkt können wir jetzt schon Entwarnung geben: Sicher und nach dem neusten Stand der Technik verschlüsselt sind alle getesteten Webseiten.

Die Buchmacher gehen korrekt mit euren sensiblen Daten um. Denn auch sie wissen ganz genau: Ist der Ruf erst ruiniert….

Das Gehirn unserer Webseite. Wer ganz oben in unserem Wettanbieter Vergleich landen will, muss sich den härtesten Tests und kritischen Augen unserer Experten unterziehen.

Die bewerten objektiv, sachlich und informativ. Ihnen entgeht kein Detail. So entsteht ein unabhängiges Ranking der besten Sportwetten Anbieter.

Der Präsentkorb unserer Webseite. Denn im Sportwetten Bonus Vergleich findet ihr nicht nur die Anbieter, die besonders lukrative Boni für Neukunden zur Verfügung stellen.

Wir von Sportwetten. Der Motor unserer Webseite. Man könnte ihn auch als Gewinn-Turbo bezeichnen. Denn wollt ihr aus euren Wetteinsätzen das Maximum herausholen, braucht es natürlich die besten Wettquoten.

Die findet ihr bei uns. Spielend leicht, traumhaft sicher und doch so effektiv. Nur euren Tippschein ausfüllen müsst ihr dann schon noch selbst. Die Oscars unserer Webseite.

Immer wichtiger wurde in den vergangenen Jahren auch das mobile Spiel, zu dem sich die Kunden bei den Sportwetten daher vermehrt bekennen.

Natürlich bietet es viel Komfort, von nun an auch über das Smartphone oder das Tablet wetten zu können. Wer dies in vollen Zügen nutzen möchte, sollte bereits vor der eigenen Anmeldung auf die entsprechenden Chancen bei einem Buchmacher achten.

Denn längst nicht jeder hat es schon geschafft, den eigenen Kunden eine App zur Verfügung zu stellen, die es möglich macht, weitere Vorteile auf dem Gebiet in Anspruch zu nehmen.

In diesem Test der Wettanbieter findet man den Testsieger ganz einfach. Zumindest eine mobile Website sollte aber auf jeden Fall vorhanden sein.

Hier handelt es sich um eine leicht abgewandelte Version der normalen Seite, die die Kunden nutzen können. Dabei zeigt sich in der Regel der Vorteil, dass die Inhalte noch eher an den kleinen Bildschirm von den mobilen Geräten angepasst wurden.

In der Praxis ist es so bei einer guten Übersicht möglich, zwischen den Sportwetten zu navigieren. Der Sportwetten Vergleich sollte aus dem Grund auch diesen Aspekt mit einbeziehen, wenn er sich mit dem Thema befasst.

Gerade wenn man in der Vergangenheit noch nicht so viel Erfahrung mit Sportwetten gesammelt hat, ist es natürlich wichtig, auf Fragen eine gute Hilfe zu bekommen.

Aus dem Grund braucht ein Buchmacher auch gute Möglichkeiten für den Kontakt mit den Kunden, der stets im Fokus stehen sollte.

In der Regel gibt es aus dem Grund gleich mehrere Wege, auf denen es möglich ist, sich mit den Verantwortlichen in Verbindung zu setzen.

Die Basis ist in der Regel der Kontakt in schriftlicher Form, der auf jeden Fall möglich sein sollte. Hierbei ist es ein Live Chat oder ein Kontaktformular, das den Weg zu den in der Verantwortung stehenden Mitarbeitern ebnet.

Im besten Fall gibt es sogar noch eine Hotline, an die man sich mit der eigenen Anfrage wenden kann. Ein guter Buchmacher macht es sogar rund um die Uhr möglich, sich mit den Verantwortlichen in Verbindung zu setzen.

Dann ist es möglich, auch in dieser Hinsicht bei den Sportwetten die richtige Entscheidung zu treffen. Viele haben sich vermutlich schon einmal gefragt, was die vielen kleinen Bilder bedeuten, die am Grund der Seite der Sportwetten im Web zu sehen sind.

Denn jeder Buchmacher braucht eine Lizenz, damit er sein Angebot legal an die Kunden richten kann. Die bekannteste Option, die bei vielen Online-Buchmachern genutzt werden kann, ist die Paysafecard.

Diese erhalten Sie an fast allen Tankstellen, in vielen Einzelhandelsgeschäften und auch im Internet.

Statt einer Kontoverbindung geben Sie im Rahmen der Transaktion einfach den auf der Karte verzeichneten Code ein und können daraufhin das Guthaben auf Ihr Wettkonto laden.

Wenn Ihnen Ihr Sportwettenanbieter einen Wettbonus anbietet, dann müssen Sie einige Dinge beachten, damit Sie den Bonus erhalten und das Bonusguthaben sowie die damit erzielten Gewinne am Ende auch tatsächlich auszahlen können.

Während einigen Anbieter den Bonus automatisch bei der Einzahlung gutschreiben, müssen Sie ihn bei anderen gezielt anfordern.

Manchmal muss auch ein Bonuscode eingegeben werden. Sollten Sie dies versäumen, ist es unter Umständen nicht möglich, den Sportwetten-Bonus nachträglich gutzuschreiben.

Vergewissern Sie sich, dass die von Ihnen gewünschte Einzahlungsmethode nicht von Bonusangeboten ausgeschlossen ist.

Dies ist beispielsweise häufig bei Skrill und Neteller der Fall, auch bei Einzahlungen mit der Paysafecard wird nicht immer ein Bonus gewährt. Haben Sie alles richtig gemacht, sollte der Bonus gemeinsam mit dem Einzahlungsbetrag auf Ihrem Wettkonto erscheinen.

Ist dies nicht der Fall, und der Sportwettenanbieter stellt keine gesonderten Anforderungen wie beispielsweise den einmaligen Umsatz der Einzahlung, wenden Sie sich bitte umgehend an den Kundenservice, bevor Sie die ersten Wetten platzieren.

Der Support kann dann manuell dafür sorgen, dass Ihrem Wettkonto der Einzahlungsbonus gutgeschrieben wird. Achten Sie dabei auch darauf, dass diese Wetten die erforderlichen Quoten aufweisen und innerhalb des Zeitraums abgerechnet werden, den Ihnen der Online Sportwettenanbieter für die Erfüllung der Bonusbedingungen gewährt.

Sobald Sie mit Ihrem Bonusguthaben den erforderlichen Umsatz generiert haben, wird der Bonus in Echtgeldguthaben umgewandelt und kann ausgezahlt werden.

Genau wie bei niedergelassenen Buchmachern erhalten die Kunden auch beim Online-Bookie einen Wettschein. Dieser liegt nicht in Papierform vor, sondern kann nach dem Einloggen in das Wettkonto am Bildschirm aufgerufen werden.

Auf dem Wettschein sind alle platzierten Sportwetten übersichtlich aufgeführt, und Sie können auch sehen, ob Ihnen bei einer Wette weitere Optionen, wie zum Beispiel ein vorzeitiger Cashout, zur Verfügung stehen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, weitere Wetten zu Ihrem Wettschein hinzuzufügen, die dann ebenfalls dort aufgelistet werden. Die Höhe der Wetteinsätze können Sie dabei selbst festlegen, die Quoten werden dagegen vom Sportwettenanbieter vorgegeben.

Vor allem bei Livewetten ist es wichtig, den richtigen Zeitpunkt zur Abgabe des Tipps zu finden, da sich die Wettquoten hier laufend ändern.

Dies wird auch deutlich, wenn Sie eine bereits abgegebene Sportwette auf eine laufende Begegnung erneut aufrufen.

Wahrscheinlich hat sich die Quote nun bereits verändert, für die bereits platzierte Wette bleibt Sie jedoch gleich, denn es gilt die Quote, die der Sportwettenanbieter zum Zeitpunkt der Tippabgabe anbietet.

Hier erscheinen die Sportwetten dann gemeinsam auf dem Wettschein, und Ihnen wird auch angezeigt, wie hoch die Gesamtquote ist und wie viel Geld Sie dadurch erhalten, wenn Sie mit allen Tipps richtig liegen.

Sollten Sie dagegen eine in der Kombination enthaltene Wette verlieren, so wird automatisch auch die komplette Kombiwette bereits als verloren angezeigt, auch wenn die anderen Begegnungen noch nicht beendet sind.

Wenn der Sportwettenanbieter seinen Kunden eine Wettsteuer berechnet, so sollte diese ebenfalls auf dem Wettschein zu sehen sein. So erkennen Sie schnell, wie viel Geld Sie bei einem richtigen Tipp wirklich erhalten.

Bei steuerfreien Sportwetten wird ohnehin der komplette Gewinn ausgezahlt. Wie bereits erwähnt, ist der Konkurrenzdruck unter den Online Sportwettenanbietern hoch, so dass sich die einzelnen Anbieter immer wieder etwas Neues einfallen lassen müssen, um die User von sich zu überzeugen.

Das gilt nicht nur, wenn es darum geht, neue Kunden zu gewinnen, auch die langfristige Bindung der bereits vorhandenen Kunden wird ernst genommen.

Um das zu verhindern, bieten die meisten Wettunternehmen auch ihren Bestandskunden immer wieder attraktive Boni an. So sollen diese darin bestärkt werden, bei dem Anbieter zu bleiben, bei dem sie sich wohlfühlen, ohne dass dadurch ein finanzieller Nachteil entsteht.

Wie die Bonusaktionen für die Bestandskunden aussehen, hängt vom jeweiligen Sportwettenanbieter ab. Währen bei einigen Wettunternehmen auch für die vorhandenen Kunden klassische Einzahlungsboni geboten werden, besteht der Vorteil bei anderen eher in Wettmöglichkeiten mit vom Sportwettenanbieter erhöhten Quoten oder Cashback, dass sich die Kunden mit jeder Sportwette verdienen können.

Eine andere Möglichkeit sind Gratiswetten, die nicht nur bei Einzahlungen vergeben werden können. Oft haben die Nutzer auch durch das Platzieren bestimmter Wetten die Möglichkeit, sich zusätzliche Gratiswetten oder auch andere Boni zu verdienen.

Einige Sportwettenanbieter veranstalten auch Gewinnspiele, bei denen die Chancen vom zuvor erzielten Umsatz abhängen können.

Auch dies kann als eine Art Bonus betrachtet werden. Genau wie auch der Neukundenbonus sind die Aktionen für Bestandskunden oftmals an Umsatzbedingungen gebunden.

Bevor der Bonus ausgezahlt werden kann, muss er also erst einige Male bei einer bestimmten Mindestquote eingesetzt werden.

Es gibt aber auch Boni, bei denen keine speziellen Bedingungen gelten. So wird beispielsweise Cashback oft direkt auf das Echtgeldkonto ausgezahlt, und auch bei einigen Gratiswetten für Bestandskunden müssen die Gewinne nicht mehr vor der Auszahlung umgesetzt werden.

Mit Cashback belohnen Online Sportwettenanbieter ihre treuen Kunden, indem diese einen Teil ihrer Einsätze zurückerhalten.

Einige Sportwettenanbieter vergeben das Cashback aber auch als Bonusguthaben, für das Sie zuerst die vorgegebenen Umsatzbedingungen erfüllen müssen.

Bei anderen Sportwettenanbietern erhalten Sie möglicherweise kein Geld auf dem Wettkonto, sondern bekommen stattdessen eine oder mehrere Gratiswetten geschenkt.

Bei einer Gratiswette bekommt der Kunde quasi eine Wette geschenkt, für die er keinen Einsatz bezahlen muss. Im Gegensatz zum Bonusguthaben kann die Gratiswette in der Regel nicht auf mehrere einzelne Wetten mit kleinerem Einsatz aufgeteilt werden, sondern muss als Ganzes genutzt werden.

Da der Wetteinsatz bei einer Gratiswette nicht vom Kunden, sondern vom Online Sportwettenanbieter gezahlt wird, erhält der User im Erfolgsfall auch nur den Gewinn.

Den gezahlten Einsatz erhält er dagegen nicht zurück. Bei einer Euro-Gratiswette, die bei einer Wettquote von 2.

Bei den anderen 1. Nicht nur neue Kunden können Ihre Einzahlung durch einen Bonus deutlich aufstocken. Auch für die Bestandskunden werden häufig Einzahlungsboni angeboten.

Da es sich dabei nicht mehr um die erste Einzahlung handelt, für die ja in der Regel bereits der Neukundenbonus beansprucht wurde, werden diese Bonusangebote auch als Reload Bonus bezeichnet.

Bei den meisten Reload Boni wird allerdings prozentual weniger Bonusguthaben vergeben, als es bei den Willkommenspaketen der Fall ist.

Die Abgabe einer Online Wette ist nicht kompliziert, so dass auch Anfänger sich bei den meisten Buchmachern schnell zurechtfinden.

Zunächst einmal müssen Sie sich entscheiden, in welcher Sportart Sie nach einer geeigneten Sportwette suchen möchten. Diese klicken Sie an und erhalten eine Übersicht über die verschiedenen Länder und Ligen.

So können Sie sich zur gewünschten Begegnung durchklicken. Alternativ können Sie auch die Suchfunktion verwenden, um direkt zum von Ihnen gewählten Wettbewerb zu gelangen.

Indem Sie die Sportwette anklicken, öffnet sich Ihr virtueller Wettschein. Hier wählen Sie nun Ihren Tipp und geben den gewünschten Einsatz ein.

Für den Wettkunden ist es natürlich wichtig zu wissen, wie hoch die Auszahlung bei einem richtigen Tipp ausfällt. Bei einem Einsatz von 20 Euro und einer Quote von 1.

Neben den Quoten müssen Sie auch die Wettsteuer berücksichtigen, wenn Sie den potentiellen Gewinn berechnen möchten. Viele Sportwettenanbieter ziehen die Steuer vom Gewinn ab.

Die Auszahlung beträgt dann nur noch 34,20 Euro, was den Reingewinn auf 14,20 Euro reduziert. Somit beträgt der tatsächliche Wetteinsatz von vornherein nur 19 Euro.

Bei der in unserem Beispiel vom Sportwettenanbieter gebotenen Quote von 1. Handelt es sich dagegen um für die User steuerfreie Wetten, bei denen der Sportwettenanbieter die Wettsteuer selber trägt, werden die vollen 36 Euro ausgezahlt, was langfristig einen deutlichen Unterschied machen kann.

Eine besondere Form der Wette ist die Kombiwette. Hier werden mehrere Einzelwetten zusammengefasst, was im Erfolgsfall mit hohen Auszahlungen verbunden sein kann.

Die Quoten der einzelnen Wetten werden dabei miteinander multipliziert. Eine Kombiwette mit drei Einzelwetten, bei denen Quoten von 1. Auch wenn kurzfristig jeder Wettkunde Glück haben kann, reicht es langfristig in der Regel nicht aus, sich darauf zu verlassen.

Wir haben daher einige hilfreiche Tipps zusammengestellt, die ambitionierte Sportwetten-Fans sich zu Herzen nehmen sollten.

Die Top-Quote für verschiedene Wetten ist nicht immer beim selben Sportwettenanbieter zu finden. Daher kann es sich lohnen, sich bei mehreren Bookies anzumelden und vor der Abgabe eines Tipps die verschiedenen Quoten dieser Anbieter zu vergleichen.

So erhalten Sie im Fall eines Gewinns die bestmögliche Auszahlung. Ein solcher Sportwetten Bonus bringt Ihnen einen erheblichen finanziellen Vorteil, wenn Sie ihn richtig nutzen.

Durch das reichhaltige Angebot der verschiedenen Sportwettenanbieter können Sie sich genau den Bonus heraussuchen, der am besten zu Ihnen passt.

Lesen Sie sich im Vorfeld die Bonusbedingungen genau durch, damit Sie sich das Guthaben am Ende auch tatsächlich auszahlen lassen können. Auch wenn Sie sich sehr sicher sind, sollten Sie daher immer darauf achten, nur so viel Geld einzusetzen, dass Sie Ihre Strategie auch dann problemlos weiterverfolgen können, wenn Sie die Sportwette verlieren sollten.

Bei einer Kombiwette gilt diese Grenze für die gesamte Wette und nicht für die enthaltenen Einzelwetten. Aber auch bei aggressiveren Strategien, wie zum Beispiel dem Kelly-System ist es wichtig, das Risiko für einen Totalverlust zu minimieren, indem keine zu hohen Einsätze gebracht werden.

Die meisten Online Sportwettenanbieter bieten zahlreiche Sportarten an. Statt in vielen der angebotenen Disziplinen ein paar Wetten zu platzieren, ist es in der Regel sinnvoller, sich auf eine oder zwei bestimmte Sportarten zu spezialisieren.

So können Sie sich genauer informieren und Ihr Wissen nutzen, um profitable Wettmöglichkeiten zu erkennen und die richtigen Ergebnisse vorherzusagen.

Wie bereits bei unserem Tipp zum Bankroll-Management erwähnt, gibt es keine Online-Sportwetten, die zuverlässig gewonnen werden können.

Daher sollten Sie immer nur Geld investieren, dessen Verlust Sie problemlos verkraften können. So müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn der Erfolg einmal ausbleibt und können sich bei einer gewonnenen Sportwette über eine entsprechende Auszahlung freuen.

Ist dies nicht mehr der Fall, so ist es nur sehr schwer möglich, die erforderliche Sorgfalt bei der Auswahl der Wetten walten zu lassen.

In einem solchen Fall raten wir dazu, eine Pause einzulegen, so dass Sie nach der Auszeit wieder in Bestform einsteigen können.

Auch wenn es sinnvoll ist, sich auf bestimmte Sport- und Wettarten zu spezialisieren, lohnt es sich, hin und wieder einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Wenn ein neuer Sportwettenanbieter auf den Markt kommt, kann es sich ebenfalls lohnen, sich mit diesem auseinanderzusetzen.

Die neuen Bookies werben oft mit besonders attraktiven Boni um die Kunden, und bieten häufig auch steuerfreie Wetten an.

Die Einzelwette ist die einfachste Form der Sportwette. Die Einzelwette ist in verschiedenen Formen verfügbar, die bekannteste ist die 2- beziehungsweise 3-Wege-Wette.

Unabhängig von der genaueren Wettart gibt der Sportwettenanbieter bei allen Einzelwetten Quoten vor, durch die Sie sich ausrechnen können, wie hoch die Auszahlung bei einem bestimmten Einsatz ausfällt.

Dazu multiplizieren Sie einfach Ihren Einsatz mit der Quote. Bietet der Buchmacher beispielsweise eine Quote von 2. Damit haben Sie einen Reingewinn von 11 Euro gemacht.

Die Auswertung der Einzelwette erfolgt bei guten Sportwettenanbietern innerhalb von wenigen Minuten nach Spielende, manchmal dauert es sogar nur wenige Sekunden.

Die Kombiwette wird nur gewonnen, wenn alle Einzelergebnisse richtig vorhergesagt wurden. Ist auch nur einer der Tipps falsch, so haben Sie leider die komplette Sportwette verloren.

Die Quote der Kombiwette ergibt sich aus den einzelnen Quoten der in ihr enthaltenen Sportwetten. Diese werden miteinander multipliziert.

So können bei einer Kombination aus mehreren Wetten eine sehr hohe Quote und ein sehr ansprechender Gewinn zustande kommen.

Das Risiko bei Kombiwetten ist hoch, und da alle Ergebnisse richtig getippt werden müssen, werden sie vergleichsweise selten gewonnen.

Dennoch bieten sie wichtige Vorteile, weshalb Sie diese Wettart im Hinterkopf haben sollten. So kann es zum Beispiel mit Kombiwetten möglich sein, bestimmte Begegnungen für das Umsetzen von Bonusguthaben zu berücksichtigen, weil Bonusbedingungen geringere Mindestquoten für die in der Kombination enthaltenen Einzelwetten vorsehen.

Auch durch verschiedene Aktionen der Wettunternehmen können die Kombiwetten sehr profitabel sein. So stocken beispielsweise einige Sportwettenanbieter die Gewinne der Kombiwetten auf.

Je mehr Wetten in Ihrer Kombination enthalten sind, desto mehr zusätzliches Geld bekommen Sie dann im Erfolgsfall von Ihrem Sportwettenanbieter geschenkt.

Bei anderen Aktionen gibt es eine kostenlose Versicherung, mit der Sie Ihren Einsatz zurückerhalten, wenn Sie mit nur einem Tipp daneben lagen.

Hierdurch lässt sich das hohe Risiko dieser Sportwetten etwas reduzieren. Bei einer Systemwette handelt es sich um eine Zusammenfassung mehrere Kombiwetten.

Hier wird quasi einkalkuliert, dass oft nicht alle Tipps richtig sind. So können Sie Kombiwetten spielen, ohne mit allen Vorhersagen richtig liegen zu müssen.

Liegen Sie mit allen Tipps richtig, fällt der Gewinn sogar noch höher aus. Der Nachteil von Systemwetten ist der hohe Preis, denn um alle möglichen Ereignisse abzubilden, sind mehrere Kombiwetten möglich.

Von diese gehen einige auch verloren, wenn nicht alle Ergebnisse richtig vorhergesagt wurden. Dementsprechend gering kann der Gewinn möglicherweise ausfallen.

Dies übernimmt der Sportwettenanbieter mit der Systemwette für Sie. Beim Vollsystem sind zwar vergleichsweise viele Einzelwetten erforderlich, was diese Sportwetten dementsprechend teuer macht, dafür werden aber auch alle einzelnen Möglichkeiten abgebildet.

Hier werden nur einige der Wetten aus dem Vollsystem abgebildet, während andere Kombinationen weggelassen werden.

Ziel eines Vollsystems ist es, alle in einer Systemwette enthaltenen Kombinationen abzudecken. Eine Wette mit Vollsystem kann also relativ teuer werden und nur eine geringen Gewinn abwerfen, da auch immer Kombinationen verloren gehen, wenn falsche Einzeltipps dabei sind.

Dafür wird die Systemwette aber relativ häufig gewonnen, was für viele User einer der Gründe ist, sich für diese Art der Sportwette zu entscheiden.

Besonders attraktiv wird ein Vollsystem dann, wenn Sie mit mehr Tipps richtig lagen, als es eigentlich erforderlich war. In diesem Fall haben Sie nämlich weitere der im System enthaltenen Kombiwetten gewonnen und können sich über einen entsprechend höheren Auszahlungsbetrag freuen.

So müssen Sie nicht überall richtig liegen, können aber trotzdem mit Ihrem System erfolgreich sein. Dies wird bei den regulären Sportwetten meistens nicht berücksichtigt, hier erfolgt die Auswertung nach den regulären 90 Minuten.

Beim Tennis dagegen gibt es kein Unentschieden, weshalb wir hier immer von einer 2-Wege-Wette sprechen. Dadurch erhöht sich die Chance, dass Sie mit Ihrem Tipp richtig liegen und sich über eine Auszahlung freuen dürfen.

Alternativ können Sie auch, beispielsweise weil ein Wettunternehmen keine Doppelte Chance anbietet, selbst sowohl auf einen Sieg als auch auf ein Unentschieden setzen.

Achten Sie nur darauf, dass dies mit Bonusguthaben meistens nicht zulässig ist und zu einer Stornierung Ihres Wettbonus führen könnte. Wetten Sie dagegen ohnehin mit Echtgeldguthaben, so kann es sich gelegentlich lohnen, die Quote der vom Sportwettenanbieter vorgegebenen Doppelten Chance mit der Auszahlung bei einer eigenständigen Platzierung der beiden Einzelwetten zu vergleichen.

Die Erfahrungen zeigen, dass sie manchmal mehr Geld erhalten, wenn Sie sich quasi manuell Ihre eigene Doppelte Chance Wette zusammenstellen.

Bei den Head to Head Sportwetten steht nicht der eigentliche Ausgang des Wettkampfs im Vordergrund, sondern es geht um den direkten Vergleich zweier Einzelteilnehmer.

Dieser kann sich auf unterschiedliche Kriterien beziehen, worauf wir bei den einzelnen Sportarten noch näher eingehen werden. Eine Head to Head Wette kann sich auf einen einzelnen Wettkampf beziehen, sie ist aber auch bei den Langzeitwetten zu finden.

Hier kann es dann zum Beispiel darum geben, welcher von zwei Teilnehmern in der Abschlusstabelle einer Saison höher platziert ist. Da es bei der Head to Head Sportwette nur zwei mögliche Ergebnisse gibt, lassen sich die angenommene Wahrscheinlichkeit und die angebotenen Quoten der Online Sportwettenanbieter gut miteinander vergleichen.

So können auch Wett-Fans mit wenig Erfahrung vergleichsweise schnell die ein oder andere Value Bet finden. So können nicht nur Spieler aus gegnerischen Teams miteinander verglichen werden, sondern es sind sogar Vergleiche innerhalb der selben Mannschaft möglich.

Schneiden beide Spieler gleich gut ab, so erhalten die Kunden ihren Wetteinsatz in der Regel zurück, da es sich bei der Head to Head Wette um eine klassische 2-Wege-Wette handelt.

Aber nicht nur einzelne Spieler können beim Head to Head miteinander verglichen werden, sondern auch ganze Mannschaften. Das ist insbesondere bei den Langzeitwetten der Fall, wenn es beispielsweise darum geht, welches Land sich bei einer Weltmeisterschaft oder auch innerhalb einer Vorrundengruppe besser schlägt.

Wer erreicht bei einem Rennen die bessere Platzierung? Lewis Hamilton oder Sebastian Vettel? Auch bei den Langzeitwetten sind die Möglichkeiten hier vielfältig.

Neben der Platzierung kann unter anderem auch auf die absolvierte Rundenzahl, die beendeten Rennen oder die Plätze auf dem Treppchen gewettet werden.

Der Langzeitvergleich zweier Fahrer des gleichen Teams ist dagegen normalerweise wenig sinnvoll, da hier ganz klare Prioritäten herrschen. Ein Tennis-Einzel ist an und für sich schon eine Head to Head Wette, da hier genau zwei Spieler gegeneinander antreten.

Neben dem Tipp auf den Sieger gibt es auch hier viele weitere Wettmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Zahl der direkt verwandelten Aufschläge.

So können Sie zum Beispiel tippen, welcher Spieler zuerst aus dem Wettbewerb ausscheidet. Mit Handicap Wetten lassen sich auch Begegnungen spannend gestalten, bei denen es eigentlich einen klaren Favoriten gibt, der die Partie in den meisten Fällen für sich entscheiden wird.

Dafür wird vom Sportwettenanbieter ein Handicap vorgegeben, welches dem schwächeren Spieler beziehungsweise dem schwächeren Team einen fiktiven Vorsprung gewährt.

So lassen sich die Chancen aneinander angleichen. Ob sich der Tipp auf den Favoriten allerdings bei einem hohen Handicap immer noch lohnt, muss individuell abgewogen werden.

Hier gibt es keine Quote für ein Unentschieden, denn der Vorsprung wird meist mit halben oder viertel Toren angegeben, wodurch es immer einen Sieger gibt.

Bei den Varianten, wo ein Unentschieden möglich ist, wird der Einsatz in der Regel zurückgezahlt. Bei einigen Varianten 0.

Es handelt sich also um eine einfache 2-Wege-Wette, bei der es um die Beantwortung der Frage geht, ob beide Mannschaften im Wettbewerb einen Punkt erzielen.

Beim Eishockey oder beim Basketball treffen dagegen nahezu immer beide Teams, weshalb diese Wettart hier keinen Sinn macht.

Wenn Sie gewinnorientiert wetten möchten, sollten Sie zunächst einmal überlegen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit für beide Ereignisse ist. Nun vergleichen Sie diese Werte mit den vom Sportwettenanbieter angebotenen Quoten und überprüfen, ob Sie für sich für eine der Wettmöglichkeiten eine Value Bet sehen.

Ist dies der Fall, lohnt sich der Tipp. In die Überlegung, ob Tore auf beiden Seiten fallen, sollten Sie unter anderem die Offensiv- beziehungsweise Defensivstärke der beiden Mannschaften mit einbeziehen.

Es gilt zum Beispiel als wahrscheinlicher, dass beide Teams bei einem Achtelfinale einer WM treffen, als bei einem regulären Ligaspiel. Sie als Wettkunde können nun tippen, ob im entsprechenden Spiel mehr oder weniger Punkte erzielt werden.

Welche Mannschaft punktet, spielt dabei keine Rolle. Diese Form der Wette bietet einige strategische Möglichkeiten, denn ob mehr oder weniger Tore erzielt werden, hängt von diversen Faktoren ab.

So sollten Sie vor der Tippabgabe auf jeden Fall berücksichtigen, worum es für die teilnehmenden Mannschaften geht.

Reicht es einer Mannschaft beispielsweise aus, ein Unentschieden zu erzielen, so wird sich diese Mannschaft möglicherweise relativ defensiv präsentieren, um ein Gegentor um jeden Preis zu vermeiden.

Dementsprechend könnte hier die Under-Wette sinnvoll sein. Ist dagegen mit einer sehr offensiven Aufstellung einer oder gar beider Mannschaften zu rechnen, sollten Sie auch dementsprechend mehr Tore einkalkulieren.

Während die Over-Wette bereits zu einem frühen Zeitpunkt sicher gewonnen ist, wenn die entsprechende Anzahl an Toren gefallen ist, müssen Sie bei der Under-Wette in der Regel bis zum Schluss zittern.

Dazu werden vom Sportwettenanbieter beispielsweise 2,5 Tore vorgegeben. Da natürlich keine halben Tore erzielt werden können, wird das Endergebnis immer entweder über oder unter dem angegebenen Wert liegen.

Ein Unentschieden ist somit nicht möglich. Hier werden viertel beziehungsweise dreiviertel Tore nach dem Komma angegeben. Dies wird möglich, indem Sie bei verschiedenen Anbietern auf gegensätzliche Ereignisse wetten.

So kann es beispielsweise passieren, dass bei einer 2-Wege-Wette ein Sportwettenanbieter für Ergebnis A eine besonders gute Quote anbietet, für Ergebnis B ist die Quote dagegen bei einem anderen Anbieter besonders gut.

Wenn Sie nun einen bestimmten Betrag auf beide Ergebnisse bei dem jeweiligen Sportwettenanbieter setzen, werden Sie eine dieser Wetten gewinnen und eine verlieren.

Übersteigt der Gewinn den Verlust, so handelt es sich um eine Surebet. Surebets sind nicht einfach zu finden, aber es ist möglich.

Auch zahlreiche Websites werben damit, Surebets zu finden und online zu stellen. Diese sind aber leider meistens nicht besonders aktuell, so dass die Wetten von den Sportwetten Anbietern bereits angepasst wurden und somit keine Surebets mehr sind.

Daher ist es meistens sinnvoller, selber auf die Suche nach Surebets zu gehen. Auch wenn eine richtig platzierte Surebet einen sicheren Gewinn bietet, bliebt auch bei dieser Taktik ein Risiko, denn die Quoten werden laufend angepasst, und wer es nicht schafft, alle erforderlichen Wetten rechtzeitig zu platzieren, muss mit einer anderen Quote vorlieb nehmen oder auf eine Wette verzichten, während der andere Teil bereits platziert wurde.

Hier können Sie dann nur noch darauf hoffen, dass Sie Glück haben und einen Gewinn erzielen. Des Weiteren müssen Sie unbedingt darauf achten, die Wettsteuer einzuberechnen, wenn diese nicht vom Sportwetten Anbieter übernommen wird.

Eine Value Bet zeichnet sich dadurch aus, dass der Sportwetten Anbieter die Chance für einen positiven Ausgang der Sportwette falsch eingeschätzt hat, so dass die Quote im Endeffekt eigentlich zu hoch ist.

Ob es sich bei einer Sportwette um eine Value Bet handelt, lässt sich mit folgender Formel herausfinden:. Es lohnt sich also, diese Wette zu platzieren.

Wir möchten nun an einem Rechenbeispiel verdeutlichen, wie Sie feststellen, ob es sich bei Wetten um Value Bets handelt:. Aufgerundet bedeutet dies, dass ab einer Quote von 1.

In Dezimalzahlen ausgedrückt bedeutet das, dass Sie diese Sportwette ab einer Quote von mehr als 5. Natürlich ist es nicht im Sinne der Sportwetten Anbieter, Sportwetten anzubieten, bei denen die Wettkunden eine Vorteil haben.

Für die Gestaltung der Quoten werden daher erfahrene Experten beschäftigt, die von moderner Software unterstützt werden. Daher ist es gar nicht so leicht, echte Value Bets zu finden.

Vergleicht man dagegen die Quoten mehrerer Sportwetten Anbieter für dieselben Wetten, so fällt schnell auf, wenn ein Anbieter durch eine besonders hohe Quote hervorsticht.

Value Bets sind unverzichtbar, wenn man mit Sportwetten langfristig Geld gewinnen möchte. Dennoch haben unerfahrene User manchmal scheinbar keinen Erfolgt mit Value Bets, was unter anderem daran liegt, dass die Chancen falsch eingeschätzt werden.

Hier spielen zu viele unberechenbare Faktoren eine Rolle, so dass letztendlich nur eine ungefähre Einschätzung getroffen werden kann. Diese Einschätzung sollte aber möglichst realistisch sein, da es nur so möglich ist, echte Value Bets zu identifizieren.

Vor allem für die eigene Lieblingsmannschaft setzen Wett-Fans die Chance oft zu hoch an. Oft ist es auch sinnvoll, nicht nur die aktuelle Form und Aufstellung zu berücksichtigen, sondern auch Statistiken vergangener Spiele zur Hilfe zu nehmen.

Value Bets lassen sich in allen Bereichen und für alle Sportarten finden. Beschränken Sie sich aber unbedingt auf die Sportarten, mit denen Sie sich gut auskennen.

Nur so können Sie die Chancen realistisch einschätzen. Auch hier sind sie zwar vorhanden, durch die ständigen Quotenänderungen ist es aber schwer, schnell genug eine gute Einschätzung vorzunehmen.

Auch bei den Langzeitwetten ist gelegentlich die ein oder andere Value Bet dabei. Vereinfacht gesagt handelt es sich um Wetten auf den Sieger einer Partie, denn ein Unentschieden ist bei den amerikanischen Sportarten nur selten möglich.

Auch Tenniswetten, bei denen es ebenfalls immer einen Sieger gibt, sind somit klassische Moneyline Wetten. Auch hier wird definitiv ein Sieger bestimmt, so dass wir von einer Moneyline Sportwette sprechen können.

Moneyline Wetten werden auch von erfahrenen Wettkunden durchaus gerne gespielt, sind aber auch für Anfänger geeignet, denn sie sind einfach aufgebaut, und es müssen nicht zahlreiche Eventualitäten berücksichtigt werden.

Ergebniswetten sind Sportwetten, bei denen nicht einfach nur auf den Sieger einer Partie beziehungsweise auf ein Unentschieden gesetzt wird.

Stattdessen müssen Sie das genaue Ergebnis vorhersagen. Dadurch sinken natürlich die Chancen, die Wette zu gewinnen, denn es gibt deutlich mehr mögliche Ergebnisse als nur Sieg, Unentschieden oder Niederlage.

Dafür werden aber auch entsprechend hohe Quoten geboten, so dass Sie sich über einen hohen Gewinn freuen dürfen, wenn Sie eine Ergebniswette gewinnen.

Da Ergebniswetten deutlich seltener gewonnen werden als normale 2- oder 3-Wege-Wette, müssen Sie auch bei der Kalkulation der Einsätze entsprechend vorsichtiger sein.

Da die Varianz hier brutaler zuschlagen kann, sollte immer nur ein recht kleiner Teil der kompletten Bankroll in Ergebniswetten investiert werden.

Langzeitwetten sind Sportwetten, deren Auswertung erst längere Zeit nach der Tippabgabe erfolgt. Die Sportwette wird in der Regel abgegeben, bevor der Wettbewerb beginnt.

Aber nicht nur auf den Meister kann hier getippt werden, auch Wetten auf Gruppensieger oder die Teilnahme am Viertel- beziehungsweise Achtelfinale sind möglich.

Auf der anderen Seite bergen sie aber auch ein gewisses Risiko, denn ob beispielsweise Spieler ausfallen oder Mannschaften in einem Formtief stecken, lässt sich im Vorfeld in der Regel nicht vorhersagen.

Da die Langzeitwette oft erst einige Wochen, manchmal sogar Monate nach ihrer Platzierung ausgewertet wird, sollten Sie kein Bonusguthaben verwenden, um diese Wette zu platzieren.

Ein Wettbonus muss nämlich in der Regel innerhalb eines bestimmten Zeitraums umgesetzt werden, ansonsten verfällt er.

Aufgrund der langen Laufzeit sind Langzeitwetten daher nicht geeignet, um den Bonus umzusetzen. Bevor sich ein User bei einem Online Sportwetten Anbieter registriert, möchte er natürlich wissen, ob das Wetten bei diesem Anbieter mit Kosten verbunden ist und wie hoch diese gegebenenfalls ausfallen.

Die Eröffnung eines Wettkontos ist bei allen uns bekannten seriösen Bookies kostenfrei, so dass mit der Anmeldung keinerlei finanzielles Risiko verbunden ist.

Bei der Einzahlung werden von den meisten Buchmachern ebenfalls keine Gebühren erhoben, dennoch können hier Kosten anfallen. Das liegt daran, dass einige Zahlungsdienstleister, insbesondere die Herausgeber von Kreditkarten, eine Gebühr berechnen, wenn Geld auf das Wettkonto bei einem Online-Buchmacher überwiesen wird.

Wenn Sie sich Ihre Wettgewinne auszahlen lassen, können ebenfalls sowohl durch den Sportwetten Anbieter als auch durch den Zahlungsdienstleister Gebühren anfallen.

Die Auszahlung per Überweisung ist aber häufig gebührenfrei möglich. Das eigentliche Wetten ist ebenfalls kostenlos. Sie zahlen keine Wettgebühren, sondern investieren lediglich den von Ihnen gewählten Einsatz, durch den in Kombination mit der Wettquote Ihr Gewinn bei einem richtigen Tipp bestimmt wird.

Seit sind die Buchmacher verpflichtet, den Umsatz ihrer in Deutschland ansässigen Kunden zu versteuern. Es gibt aber auch Bookies, bei denen Sie steuerfreie Wetten platzieren können.

Wie Ihr Buchmacher mit der Wettsteuer verfährt und ob Kosten für Auszahlungen oder andere Leistungen anfallen, erfahren Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters und natürlich in unseren Reviews.

Sportwette - Holen Sie sich die aktuellsten Wettquoten auf Ihre Lieblings-Sportarten

Bitte aktivieren Sie Javascript um die ganze Funktionalität unserer Webseite nutzen zu können. Beim Motorsport gibt es immer einen besonderen Nervenkitzel, denn nicht nur der Fahrer muss überzeugen. Bitte ändern Sie Ihren Einsatz. Der ist nämlich nicht von schlechten Eltern, genauso wie die Wettquoten. Sicherheit Last but not least: Sind Wettanbieter sicher und seriös? Je besser und höher der Bonus, desto eher lässt man sich als Neuling vom Buchmacher überzeugen. Von Anfang an hört Oscar Bester Schauspieler dies nach einem eher banalen Punkt an, doch er ist absolut essentiell für spätere Gewinne. Nur euren Tippschein ausfüllen müsst ihr dann schon noch selbst. Neben den Quoten müssen Sie auch die Wettsteuer Beste Spielothek in Grossthundorf finden, wenn Sie Sportwette potentiellen Gewinn berechnen möchten. Das ist insbesondere bei den Langzeitwetten der Fall, wenn es beispielsweise darum geht, welches Land sich bei einer Weltmeisterschaft oder auch innerhalb einer Beste Spielothek in Frankford-on-Main finden besser schlägt. Von diese gehen einige auch verloren, wenn nicht alle Ergebnisse Oddset vorhergesagt Werden Aktualisiert. Doch Fernsehgelder 2. Liga diese Möglichkeit hartnäckig ignorierte, der kurvte Free Coins an den Bedürfnissen seiner Kunden vorbei — und hechelt heute in unserer Buchmacher Bewertung meist auch hinterher. So erkennen Sie schnell, wie viel Geld Sie bei einem richtigen Tipp wirklich erhalten. Ist dies der Fall, lohnt sich der Tipp.

Sportwette Fußballwetten in Deutschland mit Top-Quoten

Bingo Jackpot Niedersachsen viele Tennisspiele auf der anderen Seite des Planeten bieten sich für nächtliche Live-Sessions an. Servette FC. Auch die Technik muss mitspielen. Sind nur 2 oder weniger der 5 Tipps richtig, ist die gesamte Wette verloren. Kommende Spiele. Mit dem Aufsteigen des Römischen Reiches übernahmen diese von den Griechen auch die Sportwetten, wobei im Circus Maximus bereits auf den Ausgang von Streitwagenrennen gesetzt Deal Or No Deal Brettspiel konnte. Sportwetten Online bei Betway Sports. Sichere dir bis zu € Willkommensbonus. Es gibt viele Sportwettenseiten, aber Betway ist zweifellos eine der besten. Online Sportwetten LIVE bei ADMIRAL! ✅ € Neukundenbonus! ⚽ Top Spiele live streamen! ✅ Sofortige Auszahlung in jeder ADMIRAL Filiale. ⏩ Jetzt. Sportwetten bei Interwetten» Sportwettenanbieter seit über 25 Jahren! € Bonus ✓ Großes Wettangebot ✓ Sportwetten ✓ Live Wetten ✓ svmpianostemmer.be Sportwetten beim Wettanbieter deines Vertrauens - sport ✓% bis zu ​€ Willkommensbonus ✓ Top Wettquoten ✓ Live-Wetten. Beste Online Sportwetten bei dem bekannten Wettanbieter mybet abschließen ➤ Alle Sportarten & viele Wettmärkten ➤ Jetzt € Willkommensbonus sichern!

Sportwette Video

Wett-Prognosen // EUROPA LEAGUE // Betgranate Sportwetten Die in Deutschland bis zum Wenn du Beste Spielothek in Dissen finden an am Spielen in einem Link Porn Casino in Deutschland hast, haben wir auch hier einen tollen Casino Bonus auch immer wieder mit Freispielen für die besten Spielautomaten Spiele. Die Quoten aller Ereignisse werden miteinander multipliziert und ergeben die Gesamtquote der Kombinationswette. Glücksspiel kann süchtig machen. Auf der Wett-Plattform von Nachteile Blockchain sind aktuell 90 verschiedene Leverkusen Vs Schalke verfügbar. Aber selbstverständlich kannst du bei uns auch direkt auf das genaue Ergebnis wetten. Der Einsatz gilt für die gesamte Wette. Aber eben nicht alle, was zwangsläufig auch zu Punktabzügen in unserem Sportwettenanbieter Test führt. Und das Beste daran: Du kannst es erlernen! Kann ich bei jeder Einzahlung einen Wettbonus erhalten? Selbstverständlich testen wir jeden Sportwettenanbieter nach den Bankkonto Gesperrt Bedingungen, denn Fairness steht an oberster Stelle. Auch zahlreiche Websites werben damit, Surebets zu finden und online zu stellen. Sportwette Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Servette FC. Hertha strebt gegen Hoffenheim Fr. Wie geht dieses Verfolgerduell aus? Beginnt Em-Spiele 2020 59 Min. Stammen Englisch nur in Deutschland sind Formel 1 Wetten sehr beliebt.

3 Gedanken zu “Sportwette”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *